• TC- Kennzechnung

    Smart Clamp (Quelle: UP) Smart Clamp (Quelle: UP)

    Ein weiteres Beispiel wie einfach Innovation sein kann und wie praxisorientiert sie sein muss.
    Mit einem Handgriff kann mit diesen Schildern ein weithin sichtbares Kennzeichen gesetzt werden, welches zum Beispiel die sicherheitstechnisch relevante Aufgabe von "log out tag out" unterstützen kann.
    Anwendungsbeispiele wäre das mittelfristige Absperren mittels einer Steckscheibe zu kennzeichnen, oder die Position eines Anfahrsiebs unübersehbar zu markieren.

  • ACHEMA 2012

    Erwartungsvoll blicken wir auf dieses einzigartige Branchen- Highlight.

    Wir freuen uns bei dieser Veranstaltung neben technischen Neuigkeiten auch unsere Geschäftspartner zu sehen. Neben den persönlichen Gesprächen beim Netzwerken mit guten Bekannten, ist uns das Kennenlernen von neuen Persönlichkeiten ganz besonders wichtig.

    Deshalb laden wir sie herzlich ein, sich mit uns einen Termin zu vereinbaren, um diese Gelegenheit bestmöglich zu nutzen. Selbstverständlich werden wir an den Ständen unserer Lieferanten präsent sein:

    GF Halle 3.1 Stand E77

    1. Reinigungs- Füll- Verschließmaschine als Monoblock für PP- Flaschen.
    2. automatischer Leckdetektor und optische Inspektionsmaschine
    3. hochgeschwindigkeits- Vials/ Ampullen Kombilinie (waschen, sterilisieren, entpyrogenisieren, füllen, verschließen, krimpen)
    4. Abfüll- und Verschließmaschine für genestete Spritzen

    De Lama Halle 6.1 Stand A14

    1. DLST/L- Heißluftsterilisator ISO- Klasse5 (1000x800x1250mm³)
    2. DLOV- Sattdampfautoklav (660x660x1500mm³)
    3. DLPB- Material- Dekontaminationsschleuse (660x660x1500mm³)
    4. DLV CAB-TS Dampfautoklav mit vertikaler Trommel (Ø500x800mm³)
    5. DLSG/V/S/U Reinstdampfgenerator pyrogenfrei (300kg/h)

    GDN Halle 6.1 Stand C60

    1. MONSTER - Labordestillator
    2. Prozesspräsentationen Mechanische Kompression

    AR Halle 6.1 Stand B45
    Demonstationsbehälter mit einer Vielzahl an eingebauten AR- Komponenten. u.a.:

    1. Magnetrührwerke
    2. Radialsitzventile
    3. Wärmetauscher
    4. Probenameventile
    5. Schaugläser
    6. Rückschlagklappen
    7. Schlauchverschraubungen

    Steridose Halle 5.1 C15
    Demonstationsbehälter mit

    1. Sterivalve Radialsitzventil
    2. Sterimixer - inklusive dem neuen 210/350- Mischkopf
    3. Steriflange
    4. Sterisample

    Ultrapharma Halle 9.0 E55

     

    Veranstaltungsort
    Gelände der Messe Frankfurt GmbH
    Ludwig-Erhard-Anlage 1
    60327 Frankfurt am Main

    Termin
    Montag, 18. Juni bis Freitag, 22. Juni 2012
    Öffnungszeiten von 9.00 bis 18.00 Uhr

    >> zur Veranstaltungs- Homepage

  • ISBM- Maschinenvorführung

    PP Bag und Flasche PP Bag und Flasche

    Wir sind stolz darauf sie von 02. bis 15.05.2012 zur "open house"- Messe zu unseren wichtigen Lieferanten GF nach Italien einladen zu können.

    Neben der Firmenpräsentation mit Besichtigung der Fertigungsstätte ist eine komplett aufgebaute und betriebsbereite ISBM - Abfüllmaschine zu sehen. Diese besteht aus folgenden Komponenten:

    1. ISBM "inject stretch blow molding" Herstellung von Kunststoffflaschen aus Polypropylen
    2. Reinigungsanlage mit ionisierter Luft
    3. Abfüllmaschine
    4. Verschließmaschine
    5. automatische Integrationstestung und optische Inspektion

    Bitte vereinbaren sie mit uns noch heute einen Termin, um die Reise, Aufenthalt und Vorführungsveranstaltungen aufeinander abstimmen zu können.

    Details siehe: ISBM news-letter

  • neue PTFE- envelope Dimensionen

    PTFE- envelope mini PTFE- envelope mini

    Endlich können wir ihnen die bewährten PTFE- "envelope" Dichtungen auch für die kleinen Dimensionen anbieten (1/2" TC).

    In dieser, seit vielen Jahren bewährten Konstruktion dient eine Einlage aus Viton für die elastische Anpassung der Dichtung an die Anschlussflansche. Gleichzeitig garantiert PTFE als produktberührende Oberfläche alle Vorteile dieses Materials beim Kontakt mit ihren Medien:

    • FDA CFR 177.1550 zertifiziert
    • USP VI - zetrifiziert
    • höchste chemische Beständigkeit
    • porenfreie und leich zu reingende Oberfläche

    So kann die Umstellung von ihren massiven PTFE- Dichtungen auf dieses entscheidende Konstruktionsdetail vermutlich auch mit einem überschaubaren Qualifizierungsaufwand erfolgen.

  • Sterimixer für Behälter bis 40.000 Liter

    SMA 210/350 (origin: Steridose) SMA 210/350 (origin: Steridose)

    Die neuen Sterimixer® -Modelle SMA und SMO 210/350 sind bei schonenden Mischprozessen auch für noch größere Behälter geeignet.

    Wie gewohnt bieten wir neben der geschlossene SMA- Bauform mit selbstentleerenden Spülkanälen auch die offene Bauform SMO an.
    Der Antrieb ist mit IEC Epoxy versiegeltem- oder Edelstahl- Gehäuse erhältlich. Die Lagerschalen bieten wir in Wolframkarbid und Siliziumkarbid an.

    Für die Montage bieten wir ihnen jetzt auch eine Kühl- und Spannvorrichtung an, womit das Einschweißen der Grundplatte noch genauer erfolgen kann.

  • Herbert Nowotny unterstützt Favea

    Nachdem sich Hr. Herbert Nowotny ca. ein halbes Jahr eingearbeitet hat, ist er per 01.01.2012 als Teilgesellschafter und Prokurist zu einem fixen Bestandteil von Fa. Favea geworden.
    Vor allem das technisches Fachwissen aus seiner jahrzehntelangen Praxis im Anlagenbau und der Pharmabranche wird unseren Kunden helfen, die optimalen Anlagen und Komponenten auszuwählen.

    Um das hohe Vertrauen unserer Kunden noch weiter zu stärken, und auch für seine Person zu gewinnen, wird er viel Zeit in Kundenbesuche investieren.

  • Geschäftsergebnis 2011

    Symbolbild Symbolbild

    Die Umsatzzahlen von 2011 haben alle bisherigen Rekorde gebrochen- Herzlichen Dank an unsere Kunden für ihr Vertrauen!

    Neben dem allgemein guten Basisgeschäft haben unsere Geschäftsbeziehungen mit Fa. Cooptech und einem weltweit führenden Pharmakonzern entscheidend dazu beigetragen, den positiven Trend der vergangenen Jahre noch einmal deutlich zu beschleunigen.

  • Neuer Firmenauftritt

    Firmenlogo von 1999 bis 2011 Firmenlogo von 1999 bis 2011

    Als Weihnachtsgeschenk an unsere Kunden wurde in unseren Firmenauftritt investiert, und im Februar 2012 veröffentlicht.

    • Unser Leitspruch zum Firmenlogo "pharmaceutical technologies" kommt aus der Zeit wo Favea auch ein Engineering- Büro und eine pharmazeutische Produktionsstätte in der damaligen Tschechoslowakei betrieben hat. Da wir uns heute eigentlich ausschließlich auf den Handel und die damit verbundene Beratungsfunktion konzentrieren bekennen wir uns zu unserem neuen claim "PARTNERS FOR ASEPTIC SOLUTIONS".
    • Die Markenagentur Hofegger und Partner (http://hofegger.com) hat unserem Wunsch entsprechend das bekannte Firmenlogo so umgestaltet, dass die Beibehaltung unserer bewährten Firmenausrichtung aber auch der Mut neue, moderne und zukunftsträchtige Wege zu gehen zum Ausdruck gebracht wird.
    • Eine komplett neu aufgesetzte Homepage soll unseren Geschäftspartnern einen aktuellen Einblick in unsere Firma ermöglichen. Mit regelmäßigen Aktualisierungen und Erweiterungen wie auch News- Einträgen wollen wir sie immer am Laufenden halten.